Follower

Donnerstag, 2. Juli 2015

Rosenbutter

moinsens ihr Lieben,


ich weis ja net wie's euch geht, aber zum großartig kreativ sein ist es mir einfach zu warm. Aber zum schauen habe ich trotzdem was für euch. Passend zum Wetter grillen wir natürlich auch und dafür habe ich mal ein wenig Kräuter bzw. Rosenbutter hergestellt.
Für die Kräuterbutter nehme ich immer 1Päckchen Butter, Salz und jede Menge Kräuter der Provence mit Lavendel drin.
Für die Rosenbutter: 1Päckchen Butter, Salz und eine handvoll Blüten von meiner wunderbaren Duftrose aus dem eigenen Garten und noch ein paar Blätter Zitronenmelisse.




Blüten und Blätter kleinschneiden und gut unter die Butter mischen. Diese verteile ich dann auf Klarsichtfolie und Forme ein Rolle, die dann in den Kühlschrank kommt und 1-2 Tage in Ruhe durchzieht. 




So gut gekühl läßt sie sich wunderbar in Scheiben schneiden.
Uns schmeckt sie unheimlich gut auf geröstetem Brot, Fleisch und gegrilltem Gemüse und ist mal etwas anderes.




Vielleicht habt ihr ja auch  Lust die Rosenbutter auszuprobieren, aber bitte nehmt nur Rosen aus dem eigenen Garten!!! 

danke für's vorbeischauen :)
kreaive Grüße
Mareikje



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen